Sie sind hier

"Vocal Heroes" Song Contest 2019

Wir sind wieder dabei !

Im Jahr 2017 nahmen wir am pfalzweiten Wettbewerb zum ersten Mal teil und das gleich mit großem Erfolg. Unsere Schulsiegerin Chiara Volland gewann in Finale den Sonderpreis für die beste Musicaldarbietung. Mit großer Motivation beteiligt sich in diesem Schuljahr unsere Schule erneut am Gesangswettbewerb „Vocal Heroes – Die Pfalz sucht die junge Stimme“. Am 01.02.2019 fand der Vorentscheid zur Ermittlung des/der Schulsieger/in an unserer Schule statt.

Emma hat unsere Stimme!

Die Neuntklässlerin Emma Leidemer gewinnt den Vorentscheid zum Vocal-Heroes-Song-Contest an der IGS Osthofen.

Bereits zum zweiten Mal begab sich eine Jury, die aus Mitgliedern des Kollegiums, der Eltern- und der Schülerschaft bestand, am 1. Februar auf die Suche nach der besten Singstimme unserer Schule. Der Schulsozialarbeiter Jürgen Dörr, der den Wettbewerb maßgebend organisiert hat, bot den mutigen Teilnehmern in der Mensa eine technische aufwendig eingerichtete Bühne, die der Veranstaltung einen würdigen Rahmen verlieh.

Alle 5 Teilnehmer hatten die Chance, mit zwei Titeln – einer Ballade und einem Up-Tempo-Stück – aus den Bereichen Pop und Musical zu überzeugen. Melissa Faß (9b) beeindruckte mit ihrer kraftvollen und rockigen Stimme, Annika Ruh (10b) legte zusammen mit ihrem Partner Fritz Best am Klavier einen äußerst sympathischen Auftritt hin, bei dem sie die Jury vor allem wegen ihren tollen Stimmfarbe begeisterte. Julian Pelz (9c), der einzige männliche Teilnehmer, erntete großen Applaus für seine authentische Darbietung des Titels „Oft gefragt“ von AnnenMayKantereit. Eine respektable Leistung zeigte auch Sophie Vatter (MSS12), die sich an zwei anspruchsvolle Musicaltitel heranwagte, darunter „Somewhere“ aus der West Side Story. „Übertönt“ wurden diese vier allerdings von Emma Leidemer (9d), die bei der Darbietung der Titel „Stay“ von Rihanna und „Thinking `bout you“ von Dua lipa ihr ganzes Können abrufen konnte und mit ihrer gut trainierten Stimme, die sie perfekt beherrscht, restlos überzeugte.

Constanze Süßlin überreichte allen Teilnehmern ein Geschenk, mit dem die Fachschaft Musik ihren Dank und für die Teilnahme und ihre Anerkennung für die tollen Leitungen ausdrücken möchte.

Besonders haben sich Teilnehmer und Jury über den Besuch des Organisators des Wettbewerbs, Dr. Klaus Eichenlaub vom Förderverein Europäisches Jugend Musical Festival e.V., gefreut, der die Leistungen aller Teilnehmer würdigte und die besondere Rolle der Musik für die Persönlichkeitsentwicklung herausstellte.

Emma darf nun im Finale am 18. Mai in Herxheim gegen die Gewinner anderer Schulen aus der Pfalz antreten. Wir sind sicher, dass Emma unsere Schule souverän vertreten wird und wünschen ihr viel Erfolg!

Esther Steinborn