Schulgewinner Tulpen für Brot 2015

Bald schon sind die letzten Tulpen verblüht, aber der wirtschaftliche und ideelle Wert der Aktion Tulpen für Brot gedeiht weiter.
Felix, Joshua und Emma aus der 5d haben fast im Alleingang knapp 500€ für die gute Sache erwirtschaftet. 

Sicher werden auch wieder in diesem Herbst hunderte von Tulpenzwiebeln durch fleißige Schülerhände gehen und ihren Weg in die Gärten der umliegenden Ortschaften finden. 

Wir sind froh eine Schülerschaft zu haben,  die mit so großer Begeisterung und hohem sozialen Engagement ihren Beitrag leistet.Bald schon sind die letzten Tulpen verblüht, aber der wirtschaftliche und ideelle Wert der Aktion Tulpen für Brot gedeiht weiter.
Felix, Joshua und Emma aus der 5d haben fast im Alleingang knapp 500€ für die gute Sache erwirtschaftet. 

 

Versprechen halten - Verantwortung tragen

Versprechen halten: zunächst einmal das, heute endlich wieder mal zu schreiben. Es ist wieder einmal so viel geschehen - bzw. angeleiert und im Werden, dass ich trotz vieler ehrenwerter (ehrlich!) Vorsätze, "heute" ganz bestimmt zu schreiben, mich immer wieder selbst damit entschuldigt habe, dass ich ja erst einmal auf fertige Ergebnisse warten möchte. Naja... die Prozesse und Arbeitsstände interessieren aber viele Menschen - schließlich könnte man sich sonst auch die Bundesligaübertragung sparen und nur zweimal im Jahr die Tabelle anschauen.

Public Viewing - Sonnenfinsternis als Schulveranstaltung

Unterricht im Freien ist bei vielen Schüler_innen beliebt. Besondere Motivation liefert meist ein blauer Himmel und strahlender Sonnenschein. Alles das gab es am heutigen Tag, mit der kleinen Besonderheit, dass wir bei herrlichem Frühlingswetter eine partielle Sonnenfinsternis erleben durften.

Schule und Menschen

Der morgendliche Weg zur Arbeit kann schon sehr schön sein - zum Glück kann ich wirklich ganz oft wundervolle Eindrücke erleben, die mich den Tag mit einem Lächeln und mit vielen sehr schönen Gedanken und Assoziationen beginnen lassen.

Winterfahrt 2015 - Herausforderung und Bereicherung (Kurzversion)

Tag DREI der Winterfahrt - er ist tatsächlich einen Bereicherung. SO eine GROSSFAMILIE hat man halt auch selten.... Deshalb wie im wahren Leben zunächst RESPEKT vor der Leistung der "Mamis und Papis". smiley Schon klasse.

Seiten